Am Abend "Begegnung der Nationen" in der Sporthalle der Universität von Braga war unser Schweizer Beitrag der Song "Heimweh" von Plüsch, umgeschrieben auf die WM in Portugal. Leider kamen wir erst als 24. Land von 26 an die Reihe, und so waren von den anderen Nationen nicht mehr sehr viele in der Halle, weil sich der Event durch technische Unzulänglichkeiten in die Länge gezogen hatte. Aber diejenigen, die geblieben waren, hatten ihren Spass, und nach unserem Lied tanzten wir noch mit den Türken und den Portugiesen deren beiden Tänze.

WM Song Portugal (Heimweh)

Mer tüend da eusi Schwiz verträte
a de WM z'Portugal
Und mir kämpfed um de Sieg i jedem Schpiel.

Aber mer sind ned ganz alleini
Es het no vili andri Teams
Und mir träumed alli vom ganz grosse Ziel!

Mer händ kä Heimweh nach de Bärge
Nach de Schoggi und äm Wii
Nach de Wälder
Nach de See
U nachem Schnee
Mir sind zwar wit wäg vo deheime
Aber es zieht eus ned det hi.

Mer wänd a dere WM z'erscht s Beschte geh.

Jedi-vo-eus isch da zum Günne
und kämpft um jede Ball
Eis Goal meh als di andre das isch euses Ziel!

Und au we-enn nöd alles klappet
Eis - gilt uf jede Fall
Mer wänd alles geh, fighted mitenand i jedem Schpiel!

Mer händ kä Heimweh nach de Bärge
Nach de Schoggi und äm Wii
Nach de Wälder
Nach de See
U nachem Schnee
Mir sind zwar wit wäg vo deheime
Aber es zieht eus ned det hi.

Schuelschport-Wältmeischerinne wämmer si!

En internationale Alass
Heisst dass mir ganz vil andri Teams
us fremde Länder, neue Kulture gse-end

Und mir lueged i schwedischi Auge
Wo so blau sind wine Gletschersee
Und mir sind froh, dass mir das alls erläbe chönd!

Mer händ kä Heimweh nach de Bärge
Nach de Schoggi und äm Wii
Nach de Wälder
Nach de See
U nachem Schnee
Doch zä-äh Tag wäg vo deheime
Das isch denn gnueg lang gsi.

Und denn gloube mer gahts au andre Teams da genau eso wie eus

Denn hämmer s'Risse nach deheime
Fründinne und Family
Und denn wämmer zrugg
A dä Ort womer deheime si

Womer deheime si